Auf einen Blick

Wir sind eine moderne, naturnahe Freizeit- und Bildungseinrichtung. Mit jährlich rund 40.000 Besuchern und Teilnehmern unserer Angebote sind wir ein wichtiger Eckpfeiler der Jugendarbeit und der Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Metropolregion Nürnberg – und das seit 1974!

Icon BNE - Bildung für nachhaltige EntwicklungIcon selbstverstaendlich inklusiv    Logo Umweltbildung.Bayern

Überblick

Gute Aussichten!

Wir sind eine grüne Insel zum Begegnen, Lernen und Ausprobieren, ein sinnstiftender Ort für viele unterschiedliche Bedürfnisse.

Das weitläufige Gelände mit Tiergehegen, Reitplatz, Gartenflächen, Biotop, Feuerstellen, Bauspielbereich,
Klettereinrichtungen, Hütten, Café und vielem mehr ist idyllisch im stadtnahen „Meilwald“ gelegen.


Ponyliebe

Mehr unter Farm-Rundgang


„Jugendfarm für Alle“ – Teilhabe und Zielgruppen

Nach dem Motto „Jugendfarm für Alle“ ist unser Grundprinzip die inklusive Gestaltung unserer Angebote: Alle Menschen, unabhängig von Alter, Herkunft, besonderem Förderbedarf oder individuellen Bedürfnissen sollen gleichermaßen die Möglichkeit zu Teilhabe erleben. Seit 2004 arbeiten wir eng mit der Lebenshilfe Erlangen e.V. zusammen.

(Mehr dazu unter Teilhabe für Alle)

Alterszielgruppen

Unsere Haupt-Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von etwa 6 bis 16 Jahren. Das betrifft zum Beispiel unsere Offene Tür und die Ferienbetreuung, viele Kurse und Gruppenangebote. Doch auch für jüngere Kinder (z.B. manche Kindergeburtstage), ältere Jugendliche (einige Schulangebote, Projekte) und Erwachsene bis ins Seniorenalter (Workshops, Fortbildungen) halten wir Angebote bereit. Einige Veranstaltungen insbesondere für Familien sind ohne jede Altersbeschränkung.


„Zukunft inklusive“ – Qualität und Werte

Der von Beginn an tief in unserer Arbeit verankerte Inklusionsgedanke findet heute seine konsequente Fortführung und Erweiterung im Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

(Mehr dazu unter Leitbild und Konzept)

Wir sind Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern und eine von rund 50 staatlich anerkannten Umweltstationen in Bayern. Dies bekundet die hohe Qualität unserer Bildungsarbeit bei ständiger Überprüfung und Weiterentwicklung, gewährleistet durch unser vielseitig qualifiziertes pädagogisches Team sowie das intensiv gepflegte Netzwerk mit lokalen und überregionalen Akteuren der Bildungs- und Jugendarbeit.

(Siehe auch Internetportal www.umweltbildung.bayern.de des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz).


Wie finde ich mein Angebot?

Themenfelder, Angebottypen, Termine

Einerseits unterscheiden wir THEMENFELDER (Themen, Inhalten und Methoden), andererseits ANGEBOTTYPEN (Modus, Rahmenbedingungen, Zielgruppen). Ein Teil der Angebote besitzen feste TERMINE, andere sind mit Terminvereinbarung BUCHBAR.

 

Aus dieser Systematik ergeben sich sich drei mögliche Wege zum Auffinden unserer Angebote:

Vielfalt mit System:

Sämtliche Angebote sind gekennzeichnet durch

  • ihren Angebotyp,
  • ihr Schwerpunkt-Themenfeld
  • – wenn vorhanden – den Termin

1. Über das Menü Themenfelder:

Icon Themenfeld BNE Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Icon Themenfeld Tiergestützte Pädagogik Tiergestützte Pädagogik

Icon Themenfeld Umweltbildung Umweltbildung

Icon Themenfeld Naturerfahrung Naturerfahrung

Icon Themenfeld Erlebnispädagogik Erlebnispädagogik

Icon Themenfeld Handwerk Handwerk

Icon Themenfeld Gesundheit & Ernährung Gesundheit & Ernährung

Icon Themenfeld Kreativ.Farm Kreativ.Farm

Icon Themenfeld Abenteuer Farmleben Abenteuer Farmleben

 


2. Über das Menü Angebote (= Angebottypen):

Offene Tür Betreuung

Gruppenangebote

Schulangebote

Kurse

Projekte

Akademie

Ferienbetreuung

Kindergeburtstage

 


3. Über die Seite Alle Termine [in Kürze]

Dort finden Sie [in Kürze] nur Angebote mit fest stehenen Terminen wie z.B. die meisten Kurse, Fortbildungen und die Ferienbetreuung. Nicht im Kalender stehen Angebote, deren Termin wir erst bei der Buchung mit Ihnen vereinbaren, z.B: für Gruppen-, Schulangebote oder Kindergeburtstage.

Mädchen auf Stelzen an den Jugendfarm-Wegweisern

„Neugierig geworden?“ – Weitere Hinweise

Kommen Sie einfach mal vorbei! Während unserer Öffnungszeiten können Sie unser Gelände jederzeit und ohne Anmeldung besichtigen. Der Eintritt ist frei. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gern für kurze Fragen zur Verfügung. Wenn Sie länger mit uns sprechen oder telefonieren wollen, beachten Sie bitte unsere Bürozeiten oder vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Ferner können Sie auch unser Blockhaus mieten oder uns in unserem Café Hühnerstall Kaffee genießen.

Sprechen Sie uns einfach an! (-> Kontakt).

Icon Gender-SchreibweiseEin Hinweis zur Gender-Schreibweise: Für bessere Lesbarkeit setzen wir in den Texten auf unserer Homepage Personen durchweg in die männliche Form. Selbstverständlich möchten wir damit alle Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht einbeziehen.

 

Noch ein paar Regeln für Besucher

Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder. Unsere Einrichtung ist als pädagogisch betreuter Abenteuerspielplatz für Kinder ab 6 Jahren ausgelegt und entspricht nicht den gängigen Spielplatz-Sicherheitsnormen! Dies gilt insbesondere für den Bauspielbereich.

Bitte füttern Sie unsere Tiere nicht. Diese werden von uns regelmäßig, gut und artgerecht versorgt. Falsche Fütterung oder Überfütterung kann zu Streit unter den Tieren oder sogar Krankheit und Tod führen.

Bitte jagen oder ärgern Sie unsere Tiere nicht. Auf dem Gelände laufen Tiere frei. Diese sind normalerweise nicht gefährlich, z.T. eher gefährdet. Sie genießen „Hausrecht“. Daher bitten wir auch darum, Hunde an der Leine zu führen. Die Tiergehege bitte nur in Begleitung eines Jugendfarm-Mitarbeiters betreten.

Als gutes Vorbild für unsere Kinder bitten wir Sie, auf der Jugendfarm weder zu rauchen noch Alkohol zu trinken.

Wir legen großen Wert auf Mülltrennung und bitten Sie daher, Ihre Abfälle in die entsprechende Tonne zu entsorgen.

Bitte beachten Sie außerdem unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen (PDF).

Icons Jugenfarm Haus-und-Hof-Regeln
markierten Text vorlesen!