Informationen für unsere Besucher

 

 

Schaut einfach mal bei uns vorbei! Während der allgemeinen Öffnungszeit steht unser Gelände Jedermann für einen spontanen Besuch bzw. Rundgang auf eigene Faust offen. Für kurze Fragen sprecht uns einfach an.

Bitte beachtet beim Besuch die Hinweise und Regeln am Ende dieser Seite.

Öffnungs-, Büro- und Angebotzeiten


Allgemeine Öffnungszeit*

Mo – Sa | 10–17 Uhr

* Während dieser Zeit steht die Jugendfarm Jedermann für einen spontanen Besuch bzw. einen Rundgang auf eigene Faust offen. Spezielle Anliegen oder Anfragen richten Sie bitte während der Bürozeiten (s.u.) ans Sekretariat, denn das pädagogische Personal ist meistens mit der Durchführung von Angeboten beschäftigt und kann sich wegen der Aufsichtspflicht nicht eingehend mit den Fragen der Besucher befassen. Während der Schulferien ist die Jugendfarm samstags geschlossen.


Büro- & Telefonzeiten/Sekretariat

Mo – Do | 9–13 Uhr



Offene Tür Betreuung

Do/Fr | 14–18 Uhr | Sa | 10–18 Uhr (nicht während der Ferien)

Ferienbetreuung
Mo. – Fr. | 7.30 – 17 Uhr (während der bayerischen Schulferien)

Koch- und Genusswerkstatt Café Hühnerstall
Fr, Sa und So | 12–17 Uhr (auch währen der Ferien)

Für Kurse und Fortbildungen finden Sie die Termine auf den jeweiligen Angebotsseiten

Für Gruppen- und Schulangebote sowie Kindergeburtstage vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Sämtliche Termine inklusive besonderer Angebote und Veranstaltungen finden Sie auf der Seite Alle Termine.

Kontakt

Umweltstation Jugendfarm Erlangen

Spardorfer Str. 82
91054 Erlangen

Telefon: 0913121365
Telefax: 09131202221
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Bankverbindung

Jugendfarm Erlangen e.V.

Sparkasse Erlangen

BLZ 76350000

Konto-Nr. 53837

IBAN DE 86 7635 0000 0000 0538 37

BIC BYLADEM1ERH

(IBAN zum Kopieren: DE86763500000000053837)



Lage & Anreise

Die Umweltstation Jugendfarm liegt im Nordosten des Stadtgebiets von Erlangen im sogenannten Meilwald, etwas versteckt zwischen der Gaststätte Waldschießhaus und den "Meilwaldwiesen" (ehem. "Meilwaldbühne")

Anfahrt- und Wanderplan:

Anreise- und Wanderplan

Anfahrtplan als PDF zum Herunterladen


Anfahrt mit dem Auto:
Folgen Sie auf der Spardorfer Straße dem Abzweig mit der Beschilderung  "Waldschießhaus"/ "Umweltstation Jugendfarm" (Sackgasse, noch etwa 500 m durch den Wald auf asphaltiertem Sträßchen). Bitte parken Sie nicht auf dem Hof der Gaststätte Waldschießhaus sondern auf dem geschotterten Platz vor unserem Eingang. Eine alternative Parkmöglichkeit mit etwa 0,5 km Fußweg finden Sie auf dem Trimm- und Wanderparkplatz "Handtuchwiese", gegenüber der Einmündung "Lange Zeile" auf die Spardorfer Straße.

 

"Öffi-Wanderung"

Die gesunde und umweltfreundliche Alternative: Anreise mit Stadtbus und einem kleinen Fuß- bzw. Radweg

Ausgangsstation mit dem Bus ist z.B. der Erlanger Hauptbahnhof/Hugenottenplatz.

Weg 1: Mit Bus 252/289/290 zur Haltestelle „Waldkrankenhaus“, von dort aus entlang unseres Energie-Klima-Waldlehrpfads.

Weg 2: Mit Bus 289/290 von/ab Haltestelle „Atzelsberger Steige“

Die beiden Wege sind etwa 1 km lang und dauern zu Fuß rund 20 min. Sie sind beschildert und einigermaßen kinderwagen-/rollstuhltauglich. Die Wege lassen sich zu einer kleinen Rundwanderung mit der Jugendfarm als Ausflugsziel kombinieren.

 

Geländeplan

Geländeplan im PDF-Format


Hinweise und Regeln

Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder. Unsere Einrichtung ist als pädagogisch betreuter Abenteuerspielplatz für Kinder ab 6 Jahren ausgelegt und entspricht nicht den gängigen Spielplatz-Sicherheitsnormen! Dies gilt insbesondere für den Bauspielbereich.

Bitte füttern Sie unsere Tiere nicht. Diese werden von uns regelmäßig, gut und artgerecht versorgt. Falsche Fütterung oder Überfütterung kann zu Streit unter den Tieren oder sogar Krankheit und Tod führen.

Bitte jagen oder ärgern Sie unsere Tiere nicht. Auf dem Gelände laufen Tiere frei. Diese sind normalerweise nicht gefährlich, z.T. eher gefährdet. Sie genießen „Hausrecht“. Daher bitten wir auch darum, Hunde an der Leine zu führen. Die Tiergehege bitte nur in Begleitung eines Jugendfarm-Mitarbeiters betreten.

Als gutes Vorbild für unsere Kinder bitten wir Sie, auf der Jugendfarm weder zu rauchen noch Alkohol zu trinken.

Wir legen großen Wert auf Mülltrennung und bitten Sie daher, Ihre Abfälle in die entsprechende Tonne zu entsorgen.

Bitte beachten Sie außerdem unsere Nutzungsbedingungen, s.u.

 


 

Icon Gender-Schreibweise

Ein Hinweis zur Gender-Schreibweise: Für bessere Lesbarkeit setzen wir in den Texten auf unserer Homepage Personen durchweg in die männliche Form. Selbstverständlich möchten wir damit alle Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht einbeziehen.

 

Icons Jugenfarm Haus-und-Hof-Regeln

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Teilnehmer

Die Jugendfarm kann von allen Kindern und Jugendlichen von 6 bis 16 Jahren aus Erlangen und Umgebung während der Öffnungszeiten genutzt werden.

Für betreute Gruppen gibt es keine Alterseinschränkung. Auch für Kinder mit Behinderungen gibt es Möglichkeiten, an den Angeboten der Jugendfarm teilzunehmen.

Für Blockhausvermietung, die Ferienbetreuung und Kindergeburtstage gelten gesonderte Bedingungen.

Spaziergänger und Naherholungsbesucher sind gern gesehene Gäste.

Versicherung und Aufsicht

Das Angebot der Offenen Tür ist kostenfrei. Alle Kinder dürfen kommen und gehen, wann sie wollen. Die Aufsichtspflicht liegt während dieser Zeit bei den Eltern. Eine Anmeldung für die Offene Tür ist aus versicherungsrechtlichen Gründen notwendig (Versicherungsbeitrag 50,- € pro Kalenderjahr/Kind).

Es ist wichtig zu wissen, dass der besondere Charakter eines Abenteuerspielplatzes eine gewisse Selbstständigkeit.des Kindes verlangt, z. B. Anziehen des Anoraks bei Regen o. ä., sich an eine Betreuungsperson wenden, wenn man ein Problem oder eine Frage hat.

Besonderheiten in den Bereichen

Auf dem gesamten Platz ist generelles Alkohol- und Rauchverbot.

Hunde müssen an die Leine genommen werden.

Die Tiergehege dürfen nicht selbstständig betreten werden, außer wenn ein Mitarbeiter oder Tierverantwortlicher dabei ist. Ebenso ist es untersagt, die Tiere ohne Aufsicht zu füttern.

Im Bauspielbereich darf nur in Anwesenheit von pädagogischem Personal gebaut werden. Werden außerhalb dieses Bereiches Baumhäuser errichtet, geschieht das auf eigene Verantwortung und wird nicht beaufsichtigt.

Bei Benutzung der Feuerstellen muss ein Jugendfarm-Mitarbeiter anwesend sein.

Absagen und Stornierung

Wenn Sie ein gebuchtes Angebot nicht wahrnehmen können, bitten wir um rechtzeitige Absage.

Bei kostenpflichtigen Angeboten (auch Ferienbetreuung) ist eine Stornierung bis 1 Woche vor dem Termin kostenfrei möglich, danach behalten wir 50% des Betrages als Bearbeitungsgebühr ein. Dies gilt allerdings nur für Stornierungen, die spätestens am Vortag bis 13:00 Uhr bei uns eingehen (für Veranstaltungen am Wochenende undam Montag: bis Donnerstag 13:00 Uhr) - danach müssen wir leider 100 % berechnen. Bitte beachten Sie, dass schlechtes Wetter keinen Grund für eine kurzfristige Absage darstellt.

Verletzungen

Wir behalten uns vor, Zecken und Spreißel (und andere Fremdkörper) zu entfernen. Auch kleinere Verletzungen und Insektenstiche, Prellungen und Zerrungen werden von uns behandelt.

Haftung

Für mitgebrachte Wertgegenstände und Kleidung übernehmen wir keine Haftung. Wir bitten Sie daher darauf zu achten, dass die Kinder keine Wertgegenstände mit auf die Jugendfarm bringen.

Fundsachen

werden gesammelt und eine Woche lang aufbewahrt. Danach werden sie einem gemeinnützigem Zweck zugeführt.

Fotos, Videos

Die Jugendfarm ist auf Öffentlichkeitsarbeit angewiesen. Deshalb kommt es vor, dass Bildmaterial der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen auf Programminformationen, im Jahresbericht, auf der Internetseite, in Presse oder Fernsehen veröffentlicht wird. Wir setzen Ihr Einverständnis dafür voraus, wenn Sie nicht ausdrücklich schriftlich widersprechen.

markierten Text vorlesen!